Hauptinhalt

Nach Österreich bin ich als Jugendliche mit meinen Geschwistern und Eltern umgezogen, genauer gesagt nach Wien. Dort habe ich studiert und gearbeitet und die "kulturelle" Vielfalt in jeglicher Hinsicht genossen. Auch heute bin ich häufig beruflich wie auch privat vor Ort und erfreue mich einerseits am Vertrauten, verfolge andererseits mit Spannung alle Veränderungen, die ich entdecken kann.
Zu meinem Profil

Die Falle der Ähnlichkeiten

Fotolia 65417678 XS
© weseetheworld | Fotolia.com

Vieles erscheint Deutschen in Deutschland und Österreich auf den ersten Blick ähnlich. Doch diese Ähnlichkeit kann täuschen.

Nicola Garratt Gnann

Nicola Garratt-Gnann

In Österreich, genauer in Wien, habe ich meine Jugend verbracht und bin dort in das Arbeitsleben eingestiegen. Meine Geschwister leben noch in Wien, nur ich bin weitergereist. Immer wieder gehe ich gerne zurück und fühle mich weiterhin sehr mit Österreich verbunden.

Führung: Machtdistanz

Machtdistanz1

Titel und korrekte Anredeformen spielen in Österreich eine wichtige Rolle. Eine Untersuchung von Hofstede ergab jedoch, dass die Akzeptanz von Machtdistanz in Österreich sehr niedrig ist. Wie erkläre ich diesen Widerspruch?

Mit Humor lebt es sich leichter

Fotolia 71503275 XS
© Daniel Ernst | Fotolia.com

Vieles wird in Österreich mit einer gewissen Selbstironie betrachtet. Dies wirkt auf mich sympathisch. Es zeigt Gelassenheit und auch, dass Schwächen „hoib so wüd“ sind. Witzeleien, um das Eis zu brechen oder Verlegenheitsmomente zu überbrücken, höre ich oft. Dieser Werbespot ist für mich ein gutes Beispiel für den österreichischen Humor.

Im Wiener Kaffeehaus

Kaffee
© Patrikva | Dreamstime.com

Mit Freunden treffe ich mich immer wieder gern in einem klassischen Wiener Kaffeehaus. In dieser stilvollen Umgebung genießen wir die unterschiedlichen Kaffeezubereitungen. Sie werden jeweils mit einem Glas Wasser serviert. Übrigens wird der Kellner eines solchen Traditionscafés mit "Herr Ober" angesprochen.

Als gebürtige Britin habe ich in verschiedenen europäischen Ländern gelebt und gearbeitet. Es ist mir ein besonderes Anliegen, Erfahrungen aus dieser Zeit in meinen interkulturellen Trainings an andere weiterzugeben. Einer meiner Schwerpunkte ist, Ausreisende auf die Zusammenarbeit mit britischen Kollegen und Geschäftspartnern vorzubereiten.
Zu meinem Profil

Tradition und Moderne

bruecken
© Nicola Garratt-Gnann

Für mich haben Brücken in London eine besondere Faszination. Warum das so ist, und was man über Briten dadurch erfahren kann, erfahren Sie hier.

Nicola Garratt Gnann

Nicola Garratt-Gnann

Obwohl ich in verschiedenen europäischen Ländern aufgewachsen bin, bemerke ich immer wieder, wie "britisch" ich eigentlich bin. „Sag doch endlich mal, was du wirklich möchtest!”, sagen meine deutschen Freunde, wenn ich wieder mal "um den heißen Brei herumgeredet" habe.  Dabei wollte ich nur niemandem meinen Willen oder meine Meinung aufzwingen.

Einfluss der Kultur aufs Verhalten

Einfluss
© IMB

Dieses Modell von Nancy Adler gefällt mir besonders gut, da ich mit erzählten Fallbeispielen kulturspezifische Verhaltensweisen veranschaulichen kann. Welchen Fragen ich dabei nachgehe, erfahren Sie hier.

Ein Fallbeispiel aus meinem Training

Fotolia 82554176 XS
© Robert Kneschke | Fotolia.com

Frau Meier wurde für einige Wochen in ein Tochterunternehmen nach London entsandt. Im folgenden Fall wird sie aufgefordert, an einem Meeting teilzunehmen. Für sie stellt sich die Frage, ob sie wirklich zu jedem Meeting gehen muss. Zum Fallbeispiel.

Mein Rezept für Scones

Scones
© Nicola Garratt-Gnann

Von Seminarteilnehmern, die gerade aus England zurückkommen, werde ich oft nach einem Scones-Rezept gefragt. Obwohl heute die Küche in England sehr international geworden ist, suchen viele das "typisch" Britische. Hier ein einfaches traditionelles Scones-Rezept.

 

Da ich in Indien geboren und aufgewachsen bin und sowohl dort als auch in Deutschland studiert und gearbeitet habe, sind mir die jeweiligen kulturellen Eigenheiten und auch der Umgang damit sehr vertraut. Mein Wissen und meine Erfahrungen teile ich daher als interkulturelle Trainerin gerne mit meinen Teilnehmern. Mir liegt besonders am Herzen, deutsche Mitarbeiter auf die Vielfalt Indiens und die dortigen Geschäftspraktiken vorzubereiten und indischen Impatriates bei der Integration in die hiesige Unternehmenskultur und in die neue Heimat beizustehen.
Zu meinem Profil

Das indische Englisch

Fotolia 41299727 XS
© tony4urban | Fotolia.com

Indisches Englisch unterscheidet sich in der Schriftform in nur wenigen Vokabeln von der Sprache der Briten. In der Aussprache unterscheidet es sich dagegen deutlich von anderen Varianten des Englischen. Erfahren Sie mehr über die Besonderheiten des Indischen Englischs.

Sunita Wolz

Sunita Wolz

Früher habe ich gedacht, einen Kulturschock erlebt man nur in exotischen Ländern wie Indien. Aber als ich nach Deutschland kam, habe ich festgestellt, dass es auch hier geschehen kann. Egal wo man hinkommt, irgendetwas ist immer anders. Viele Facetten machen ein Land zur Heimat. Zu Hause bin ich in beiden Ländern, obwohl ich momentan in Deutschland wohne.

Kommunikation: Welche Rolle spielt der Kontext?

High Low

Um das Gesprächsverhalten in Indien zu erklären, finde ich dieses Schaubild besonders hilfreich. Ist man mit Indern im Gespräch, so ist es wichtig, zwischen den Zeilen lesen zu lernen. Welche Interpretation einer Botschaft die angemessene ist, hängt von der jeweiligen Situation ab. Folgende Fragen helfen, den Kontext zu erfassen.

Indische Gewürze und ihre Wirkung

gewuerze indien
© Oleg Zhukov | Fotolia.com

Gewürze werden in Indien nicht nur wegen ihres guten Geschmacks geschätzt, sie haben auch zahlreiche positive Nebeneffekte, beispielsweise auf die Verdauung oder auf das Immunsystem. Erfahren Sie mehr über die indischen Gewürze und ihre Wirkung.

Die beliebtesten Freizeitaktivitäten

Fotolia 93139389 XS
© mizzick | Fotolia.com

Obwohl Hockey und Kricket die beliebtesten Sportarten in Indien sind, gibt es noch eine Vielzahl anderer Freizeitaktivitäten.

button

Die Vielfalt der indischen Küche

dreamstime xs 61166509
© Wong Yu Liang | Dreamstime.com

Gemeinsames Essen ist ein wichtiger Teil der indischen Kultur. Es ist die Gelegenheit, sich mit der Familie auszutauschen, sich um das Wohl aller zu kümmern und sich Zeit füreinander zu nehmen. Für mich spiegelt die Vielfalt der indischen Küche sowohl die enorme Größe des Landes als auch die Religions- und Kulturgeschichte wider.